Sunny Graff wird für ihr Lebenswerk in der Teakwondo Hall of Fame ausgezeichnet!

8. April 2009: Sunny Graff wird für ihr Lebenswerk in der Teakwondo Hall of Fame ausgezeichnet!

Die Taekwondo Meisterin Sunny Graff vom Verein Frauen in Bewegung e.V. aus dem Frankfurter Nordend wird am 10. April 2009 von der Taekwondo Hall of  Fame für ihr Lebenswerk geehrt. Die Ex-Weltmeisterin, panamerikanische Meisterin und mehrfache USA Nationalmeisterin wird bei einem feierlichen Bankett in New Jersey, USA als Mitglied in der Taekwondo Hall of Fame aufgenommen. Die 2x USA Spielerin des Jahres, Sunny Graff, wird damit nicht nur für ihre kämpferischen Talente ausgezeichnet, sondern dadurch auch ihr langjähriges Engagement für Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen und Mädchen und der Gewaltprävention für Kinder gewürdigt. 

Sunny Graff

Vor 25 Jahre kam die Juristin nach Deutschland und gründete den Verein Frauen in Bewegung in der Gaußstraße, um Frauen und Mädchen beizubringen, wie sie sich wehren können. Der Verein hat heute 280 Mitglieder im Alter von 5 -65 Jahren. Daneben nehmen jährlich mehrere hundert Frauen und Kinder an dem zusätzlichen Vereinsangebot, bestehend aus Basisgymnastik, Selbstverteidigung und Gewaltprävention für Kinder in Frankfurter Grundschulen teil.

Sunny Graff

Sunny Graff hat den 7ten Dan in Taekwondo, den 4ten Dan in Lapunti Arnis de Abanico und Modern Arnis (philippinische Stockkampfkunst), den 3ten Dan in Shin Son Hapkido, Expertin in Koreanischen und Chinesische Kung Fu und ist Autorin von mehreren Selbstverteidigungsbüchern für Frauen und Mädchen.

Ihre mehr als 35 Jahre Kampfkunstkarriere verdankt die  57 jährige Sunny Graff ihrem frühen Interesse an funktionelle Gymnastik, die den Körper fit und beweglich hält. Sunny Graff ist Posture Alignment Spezialist in der Egoscue Methode, Leiterin des Instituts für Basisgymnastik und gibt Lehrgänge, Einzeltraining und bietet eine fundierte Ausbildung in Körperhaltung und Basisgymnastik an.

Sunny Graff in der Taekwondo Hall of Fame

Die Annerkennung für ihr Lebenswerk ist die höchste Auszeichnung der Taekwondo Hall of Fame, die offiziell von den zwei größten Taekwondo Weltverbänden, der Welt Taekwondo Föderation und der International Taekwondo Föderation anerkannt ist.

Mitteilung der Hall of Fame (PDF)